Termine

Lesung in Leipzig

 

Facesofmoms Lesung am 30.04.2023 um 15:00 Uhr in der feministischen Bibliothek MonaLiesa in Leipzig

Genau Infos folgen noch.

 

AUSSTELLUNG Facesofmoms

Das Herrenberger Frauennetzwerk veranstaltet jeweils im März die Veranstaltungsreihe „Brot und Rosen“, die 2023 das übergeordnete Thema „Mit Krisen leben – Wie gestalten wir unsere Zukunft?“ hat. Hier wird es eine Faces of Moms Ausstellung mit Bildern VON NATALIE STANCZAK in der Stadtbibliothek Herrenberg geben.

 

Vernissage am 10.03.2023 in Stadtbibliothek Herrenberg, Tübinger Straße 36, 71083 Herrenberg

 

podiumsGespräch im rahmen des Feministischen Kampftages Stadt Augsburg

Podiumsgespräch im Rahmen des Empfangs der Oberbürgermeisterin zum Feministischen Kampftag 2023 am Montag, 06. März um 19:00 Uhr im Goldenen Saal des Rathauses. Mehr Infos folgen.

Lesung und Ausstellung "MOMRAVE"

 Samstag, 04.03. von 20.00 Uhr im City Club 

The History of Brecht´s People

Die Videoinstallation „The History of Brecht’s People“ spürt den Berührungspunkten von Brecht und Brecht’s People nach: Präsentiert werden autobiografische Erzählungen, die Einblick geben, welche präsente oder verborgene Rolle der berühmte Sohn der Stadt im Leben und Tun heutiger Bewohner*innen spielt. Dabei versteht sich das Werk als unvollständig: Die Besucher*innen sind eingeladen, selbst als Teil von „Brecht’s People“ die Ausstellung mit eigenen Geschichten zu ergänzen.

 

Beginn

Freitag, 10.02. von 10.00 bis 17.00 Uhr im Brechthaus 

 

Alle Infos auf https://brechtfestival.de/produktion/the-history-of-brechts-people/

AUSSTELLUNG & LESUNG


Am Dienstag, den 04.10.2022, 19.00 Uhr, präsentieren wir Euch eine Lesung mit Mareike Fallwickl. @the_zuckergoscherl 

Sie wird aus ihrem aktuellen Roman "Die Wut, die bleibt" lesen.

 

[...]über die Last, die auf den Frauen abgeladen wird, und das Aufbegehren: radikal, wachrüttelnd, empowernd.

Helene, Mutter von drei Kindern, steht beim Abendessen auf, geht zum Balkon und stürzt sich ohne ein Wort in den Tod. Die Familie ist im Schockzustand. Plötzlich fehlt ihnen alles, was sie bisher zusammengehalten hat: Liebe, Fürsorge, Sicherheit.[...] @rowohltverlag

 

Wir laden Euch hierfür in den City Club Augsburg @city_club_cafe ein. 

Moderiert wird die Lesung von Tina Lurz @revolutionbabyrevolution und einen passenden Rahmen schaffen die Fotografien von der Augsburger Fotografin Natalie Stanczak. @sandsack.fotografie

Karten gibt es ab jetzt bei uns im Laden in der Annastraße 20. 

Eintritt: 12 Euro / Ermäßigt: 10 Euro

 

Ausstellung & Lesung

 

23. September 2022, 19:30 Uhr Vernissage 

24. September 2022, 13:30 Uhr Buchlesung und Workshop

 

STADTTEIL UND FAMILIENZENTRUM 

OLLY WEST STUTTGART

 

MILLERNTOR GALLERY HAMBURG

 

INTERNATIONALES KUNST-, MUSIK- UND KULTURFESTIVAL

HAMBURG MILLERNTOR STADION 

 

23.-26. Juni 2022 

 

Diesen Sommer feiert die Millerntor Gallery 10-jähriges Jubiläum. 

Zehn Jahre kollektivistische Zusammenarbeit, Erforschung, kreatives Schaffen und interkultureller Austausch. 

 

Meine Fotografien sind Teil dieser wundervollen Ausstellung in Hamburg. Vom 23.06 - 26.06. könnt ihr diese besondere Kunst anschauen.

Die Millerntor Gallery schafft einen offenen Raum für gleichberechtigte Teilhabe und Repräsentation, einen offenen Raum für Menschen, die ausgegrenzt werden. Ihnen ist das diesjährige Motto FLUXUS gewidmet. Die Millerntor Gallery bietet damit Menschen die Möglichkeit, ihre Sichtweisen, ihre Realitäten, ihre Persönlichkeiten zu zeigen und aktiv und im Flow an gesellschaftlichen Veränderungsprozessen teilzunehmen. 

 

Die Gewinne der MILLERNTOR GALLERY fließen in die Arbeit und die Projekte von Viva con Agua.

 

TICKETS HIER

#girlhood - Fotoausstellung

#Girlhood - Sichtbarkeit der Herausforderungen und Themen junger Frauen 

 

Eine Fotoausstellung vier junger Frauen, der Fachstelle Mädchenpädagogik und der Fotografin Natalie Stanczak - ab 1. April im Anna Café 

Das Aufwachsen in unserer heutigen Gesellschaft und Zeit ist von vielen Herausforderungen und Konfrontationen geprägt. Wie sie damit umgeht, beleuchtet die Fotoausstellung #Girlhood im Anna Café. 

 

Die Ausstellung ist vom 1. bis zum 29. April im Anna Café, Im Annahof 4 in Augsburg zu sehen.

Elternmagazin Takeover

Zusammen mit Facesofmoms und 6 weiteren Müttern aus unserer Community übernehmen wir an dem Wochenende vom 18.3.22 den Account des Elternmagazins auf Instagram. Wir erzählen euch wie es zu Facesofmoms kam, was uns antreibt, was wir uns wünschen und geben Einblicke in unseren Alltag. Auch die 6 Moms nehmen euch mit, schreiben Posts zu struktureller Ungleichheit und wie sie persönlich davon betroffen sind. Wir freuen uns auf euch! 

Statement zur Buchmesse 2021 Faces of Moms

Buchlesung "Bis eine* weint!" am 24.10.21, 10:00 Uhr auf der Frankfurter Buchmesse

"Rechtsextremismus ist keine Meinung, sondern eine existenzielle Bedrohung unseres gesamten gesellschaftlichen Zusammenlebens." 

Zitat Bildungsstätte Anne Frank Pressemitteilung

 

Wir wären in diesem Jahr zum ersten Mal in unserem Leben als Autorinnen auf der Frankfurter Buchmesse gewesen. Was für eine Ehre, dachten wir. Unser Thema auf der größten Buchmesse der Welt platziert. Wir haben uns sehr viele Gedanken gemacht und sind zu dem Entschluss gekommen auch unsere Lesung auf der Buchmesse abzusagen. Daran hing für uns sehr viel. Aber es muss halt auch wehtun!

.

Für uns ist es ein Privileg. Wir könnten teilnehmen und uns relativ sicher sein, keine Gewalt zu erfahren. Aber wir möchten uns voll und ganz mit @quattromilf solidarisieren, die ihren Auftritt auf der Buchmesse wegen der Bedrohung von Rechts absagen musste. Wir haben uns entschieden, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Wir können nicht mehr nur schockiert sein.

.

Dabei möchten wir niemanden vor den Kopf stoßen oder verurteilen, die sich anders entscheiden. Es geht um strukturelle Ungleichheit, die strukturelle Lösungen bedarf. 

.

Wir möchten unser Buch nicht an einem Ort, wie der Buchmesse, promoten, die sich bei Faschismus und Rassismus auf Meinungsfreiheit beruft und Hass gegen marginalisierte Menschen legitimiert. Da können wir nicht mitgehen. Wir müssen hier klar Stellung zu beziehen, vor allem als eine Kampagne, die für diverse Lebensrealitäten und Meinungen, demokratische Werte, Intersektionalität  und einen gewaltfreien Raum zur Kommunikation. Und den möchten wir wahren.

Auch weil wir eine Verantwortung unseren Co-Autorinnen gegenüber haben. Wir möchten einen respektvollen Diskurs auf Augenhöhe und vor allem möchten wir zuhören. Euch!

.

.

Danke an @hamidala_, die den Mut aufgebracht hat, öffentlich darüber zu sprechen und sich somit selbst auch angreifbar gemacht hat! Sie hat hier unglaublich wichtige Arbeit geleistet. Danke Hami!

.

.

@buchmesse

#fbm21 #frankfurterbuchmesse

Fotoprojekt #GirlHood am internationalen Mädchentag am 11. Oktober 2021

Ausstellung& Podiumsdiskussion friedensfest augsburg 2021